Start
Neuheiten
Rezensionen
Downloads
Newsletter
Rollenspiele
Systemübersicht
Universalmodule
Spielhilfen
Magazine
Romane
Comics
Hörspiele
Links
Wotan
Impressum

Start > Universalabenteuer > Sonstige > Sternenhöh

Sternenhöh

Universalabenteuer

"Sternenhöh"

Welt der Spiele, 1990

48 Seiten, Softcover

Für 4 bis 6 Charaktere

Erfahrungsstufe 4 bis 7


Coverbeschreibung

Hochwohllöblichste
Abenteurer * Helden * Recken
edel und erfahren * tapfer und treu * stark und geschickt

Seid geladen zum größten Wagnis aller Zeiten, dem Wettlauf zur Spitze eines unbesteigbaren Berges, des geheimnisumwitterten Gipfels von STERNENHÖH.

Diese abenteuerliche Unternehmung wird gesponsert von der berühmten Gesellschaft der Gentlemenabenteurer, bekannt für ihr sagenhaftes Talent, das Unmögliche zu vollbringen. Nur die Besten wurden auserwählt!

Wenn es Euer Wunsch ist, an dieser epochalen Expedition teilzuhaben, so bringt diese Einladung zum Sitz der Gesellschaft der Gentlemenabenteurer in Wasserburg, Hochturm, Königliche Allee 1.

Die Sieger dieses erstaunlichen Wettbewerbs erhalten einen Beutel mit 100.000 Goldstücken, eine unbezahlbare Trophäe und einen unauslöschlichen Platz in der Geschichte.

Gezeichnet und Gesiegelt Nickoli Halric Mastevar, jVERNE, VIP, Lord Präses, Meister der Jagd, Vize-Regent für Außenangelegenheiten

STERNENHÖH ist ein reich illustriertes und sorgsam ausgearbeitetes Universalabenteuer für 4 bis 6 Spielercharaktere von mittlerer Erfahrung (4. bis 7.Stufe), für alle Fantasy-Rollenspiele geeignet, mit viel Atmosphäre, abwechslungsreicher Handlung und Spannung für Spieler und Spielleiter.

Wotans Rezension

Sternenhöh ist ein Fantasyabenteuer von Dan Greenberg und kann für verschiedene Spielsysteme auf fast jeder Fantasy-Welt verwendet werden.

Für alle meine Abenteuerrezensionen gilt an dieser Stelle: Wer sich den Spaß als Spieler an einem Abenteuer nicht nehmen möchte, darf nun nicht mehr weiter lesen, da es ab hier Informationen geben könnte die man als Spieler vor Abenteuerbeginn noch nicht wissen sollte. Personen die dieses Abenteuer als Spielleiter verwenden möchten erhalten hier einen kurzen Einblick in das Heft und über die möglichen Geschehnisse.

Inhalt (Seite 5)
Hier findet man ein sehr übersichtliches Inhaltsverzeichnis.

Universalabenteuer (Seite 6)
In diesem Abschnitt findet man einige allgemeine Anmerkungen bzgl. der individuellen Anpassung und zu den verwendeten Abkürzungen, Begriffe und Bezeichnungen für das vorliegende Universalabenteuer.

Einleitung (Seite 7-8)
Eine Aristokratengruppe sponsert einen Wettbewerb zur Erstbesteigung eines Berges. Abenteurer aus dem ganzen Land sind dazu eingeladen. Von diesem Berg geht aber das Gerücht aus, dass er häufig von Monstern, Zauberern und unbekannten Wesen heimgesucht wird. Einer Legende nach hatten die sogenannten Sternengeborenen, ein göttliches Volk, auf der Spitze des Berges regiert. Sie hinterließen angeblich diverse Schutzvorrichtungen um den Berg vor der Entweihung zu schützen. Der komplette Abschnitt beschreibt dem Spielleiter die Übersicht des Abenteuers und die Handlungsweisen der diversen teilnehmenden Gruppierungen.

Neue Kreaturen (Seite 9)
Hier sind zwei neue Kreaturen beschrieben, die für dieses Abenteuer sehr wichtig sind.

Freunde und Feinde (Seite 10-12)
Dieser Bereich beschreibt alle NSC's die entweder Freunde oder Feinde der Abenteurergruppe sein werden. Neben den technischen Werten ist zu jedem NSC ein persönlicher Abschnitt mit seinem Aussehen, Auftreten und seinen Zielen vorhanden.

Die Rivalen (Seite 13-14)
Der Abschnitt entspricht dem vorherigen, nur dass hier eben die teilnehmenden NSC's an dem Wettbewerb beschrieben sind.

Auf der Landstraße (Seite 15-16)
Dies ist der Abschnitt in dem die Abenteurer in das Abenteuer eingeführt werden. Durch Zufall gelangen sie an ein Einladungsschreiben für den oben genannten Wettstreit. Im Normalfall sollte die Gruppe dieser Einladung folgen und somit Mitglieder an dem bevorstehenden Wettbewerb werden.

Kontakte und Informationen (Seite 17-19)
In diesem Kapitel werden verschiedene Möglichkeiten aufgezeigt, wie die Spielercharaktere zu näheren Informationen über die bevorstehende Expedition, die Aristokratengruppe, über Sternenhöh und über das Hier und Heute kommen können. So sind z.B. Informationen bei einer Magiergilde, bei einer Diebesgilde, bei einer Elfengruppe , in einem Tempel, auf einem Marktplatz und bei mehreren anderen Orte und Personen erhältlich.

Liste der Gerüchte und Informationen (Seite 20-21)
Die hier aufgeführte Liste zeigt die möglichen Informationen und Gerüchte, die die Spieler während des Abenteuers erhalten können.

Das Fest (Seite 22-26)
In der Nacht vor der Besteigung veranstaltet die Gesellschaft der Aristokraten ein Fest. Auf diesem Fest kommt es u.a. zu einem Zwischenfall durch den sich die verschiedenen Parteien gegenseitig beschuldigen daran Schuld zu sein.

Die Besteigungs Sternenhöhs (Seite 27-31)
Im Morgengrauen nach dem Fest beginnt der Wettkampf. In diesem Abschnitt erhält der SL die wichtigsten Informationen die für die Besteigung notwendig sind. Darunter ist z.B. eine Kletterkarte von Sternenhöh, allgemeine Terrainbeschreibungen, eine Geländetabelle und eine Liste der besonderen Ereignisse.

Ereignisse während der Klettertour (Seite 32-39)
Dieser Abschnitt beschreibt die verschiedenen Ereignisse die während der Besteigung auf jeden Fall stattfinden werden. Dies ist z.B. ein Angriff der Goblins am ersten Tag oder ein Angriff auf eine andere Klettergruppe am zweiten Tag oder das Finden eines Zwergenaufzugs im Berg am dritten Tag. Die notwendigen Karten "Querschnitt von Sternenhöh", "Die Goblinfestung" und ein "Querschnitt einer Sch'orc-Werkstatt" sind hier enthalten.

Schocken, Säbelrassen und Raufen (Seite 40-44)
Wenn die Gruppe den Zwergenaufzug benutzt gelangen sie in die Sch'orc-Werkstatt (Werkstatt einer Assassinen und Alchemistengruppe). Dort kann sie den kompletten Dungeonbereich erkunden.

Nachspiel (Seite 45-46)
In diesem Abschnitt ist der Endkampf des Abenteuers und die hoffentliche Rückkehr der Abenteurergruppe beschrieben.

Fazit: Dieses Abenteuer ist von der Geschichte und der Handlung ein sehr spezielles Modul. In der Geschichte geht es um einen Wettkampf verschiedener Gruppierungen bei einer Bergbesteigung.. Ich finde das komplette Abenteuer nicht besonders spannend und ich halte es auch für schwierig dieses Modul vernünftig in eine bestehende Welt und Kampagne einzubauen. Es gibt zwar alle klassischen Elemente eines Fantasy-Rollenspiels wie die Interaktionen mit NSC's, ein Dungeonbereich und ein paar Kämpfe aber irgendwie wirkt alles ein wenig langweilig. Die Aufmachung und die Anzahl der Informationen im Heft sind trotzdem gut gelungen. Kartenmaterial ist ausreichend im Heft enthalten. 7 Innen-Illustrationen in schwarz/weiß sind in mäßiger Ausführung und nur bedingt zum Abenteuer passend enthalten. Das Cover ist zwar einfach gehalten aber das Bild ist sehr gut gelungen. Insgesamt gesehen ist dies ein eher besonderes Abenteuer, welches nicht zu den üblichen Standardabenteuern gezählt werden kann. Ich könnte es mir als Einzelabenteuer oder als Con-Abenteuer für junge unerfahrene Spieler vorstellen. "Alte Hasen" werden sich bei diesem Modul eher langweilen.

Wotans Bewertung