Start
Neuheiten
Rezensionen
Downloads
Newsletter
Rollenspiele
Systemübersicht
Universalmodule
Spielhilfen
Magazine
Romane
Comics
Hörspiele
Links
Wotan
Impressum

Start > Savage Worlds > Daring Tales of Adventure - Pulp Abenteuer

Daring Tales of Adventure

Pulp Abenteuer

Kampagnensetting

Prometheus Games, 2011

Artikel - Nr.: SAV007

ISBN - Nr.: 978-3-941077-31-7

130 Seiten


Beschreibung

Als euch ein Freund mitteilt, dass er wichtige Informationen hat, die er mit euch besprechen muss, ist euch klar, dass es nur der Anfang von etwas Größerem sein kann. Nazi-Schergen, tödliche, fleischfressende Insekten vom Amazonas, eine entführte Reporterin und ein waghalsiger Überfall auf Washington D.C. sind allesamt Tagesgeschäft für Helden, die Das Ende aller Kriege anstreben.

Ein vermisster Wissenschaftler, ein Schurke mit der Absicht, König zu werden, uralte Rätsel, ein tödliches Labyrinth, eine mythische Kreatur, die nicht das ist, was die Legenden behaupten, und ein Buch, dessen Inhalt das Ende der Menschheit bedeuten könnte – all das führt zu nichts als Chaos auf Kreta.

Wenn du eine Leiche in deinem Haus findest, besonders wenn es die eines renommierten Forschungsreisenden ist, dürfte klar sein, dass es kein normaler Tag wird. Das Netz des Spinnenkults führt die Helden von den Korridoren und Galerien des Boston Museums, über die Sümpfe Louisianas, direkt in die dunkelsten Dschungel Mexikos. Dort werden die Helden inmitten der Ruinen eines Jahrhunderte alten Tempels ihrem bisher mächtigsten Widersacher gegenübertreten.

Von den Straßen Washingtons in die brütend heißen Sandwüsten Ägyptens und schließlich in eine überwältigende Eisfestung im frostigen Norden. Der Schatz der Templer veranlasst die Charaktere zu einer rasanten Reise auf der Suche nach einem Schatz, für den Menschen bereit waren zu töten, um ihn zu besitzen oder zu beschützen.

Im Jahr 1935 haben die Helden einen Teil eines uralten chinesischen Artefakts in den Bergen Tibets entdeckt – ein Artefakt, an dem ein chinesischer Mystiker namens Lo-Peng interessiert ist. Ein Jahr später wird das Relikt aus dem Boston Museum gestohlen. Ein seltsames chinesisches Piktogramm, das am Tatort zurückgelassen wurde, führt die Helden auf eine Achterbahnfahrt von Boston über Afghanistan nach Venedig und schlussendlich nach China und dem Grab des ersten Kaisers. Kampfkünstler, uralte chinesische Krieger mit übernatürlichen Kräften, tödliche Fallen und ein erbitterter Afghanenstamm stehen zwischen den Helden und dem Sieg. Können die Helden den Krallen Lo-Pengs entkommen?