Start
Neuheiten
Rezensionen
Downloads
Newsletter
Rollenspiele
Systemübersicht
Universalmodule
Spielhilfen
Magazine
Romane
Comics
Hörspiele
Links
Wotan
Impressum

Start > Dungeons & Dragons > D&D 3.0 / 3.5 Abenteuer > Die Zitadelle in ewiger Nacht

Die Zitadelle in ewiger Nacht

Abenteuer

AMIGO Spiel + Freizeit, 2001

Artikel - Nr.: 8451

ISBN - Nr.: 3-933171-39-3

40 Seiten, Softcover
+ separater DIN A4 - Abenteuerkarte

Für 4 Charaktere

Erfahrungsstufe 1


Coverbeschreibung

In den Tiefen der Erde wächst das Böse

Warum sollte jemand Interesse daran haben, sich über das gesplitterte Kopfsteinpflaster der Alten Straße zu quälen? Die Festung, die einst ihren düsteren Schatten über die Straße warf, existiert nicht mehr. Es wird geflüstert, das die Erde selbst die alte Festung vor langer, langer vollständig Zeit verschluckt hat. Vier tapfere Abenteurer, entschlossen das Geheimnis der alten Legenden zu enträtseln, haben sich auf den Weg über die Alte Straße gemacht. Doch bis zum heutigen Tag kehrten sie nicht zurück ...

Die Zitadelle in Ewiger Nacht ist ein vollständiges, in sich abgeschlossenes Abenteuer für Dungeons & Dragons. Das Abenteuer wurde so entworfen, das es für Charaktere der 1. Stufe eine Herausforderung darstellt und besonders auch für neue D&D Spieler geeignet ist. Die Helden folgen dem Weg in ein mysteriöses Gewölbe, in dem das Böse seine Wurzeln geschlagen hat und ein furchterregender Baum und sein dunkler Hirte in der ewigen Finsternis ihre Pläne schmieden.

Für das Abenteuer benötigst du als Spielleiter das Spieler-Set, das Spielleiter-Set und das Monster-Set.

Wotans Rezension

Die Zitadelle in ewiger Nacht ist ein Abenteuer von Bruce R. Cordell.

Einleitung (Seite 2-4)
Die Einleitung besteht aus den Abschnitten Vorbereitung, die Hintergrundgeschichte des Abenteuers, die Zusammenfassung des Abenteuers, den Einstiegsmöglichkeiten für die Spielercharaktere, einer kurzen Beschreibung des Dorfs Eichenhain, den Gerüchten in Eichenhain und der Jahreszeit.

Die Zitadelle und ihre Umgebung (Seite 5-35)
Bevor die Abenteurer in das Innere der Zitadelle gelangen können, müssen sie vom Dorf Eichenhain über die alte Straße zur Erdspalte gelangen. Bei der Erdspalte angelangt müssen sie einen Weg nach unten zur Zitadelle finden um dort die Festungsebene erkunden zu können. Als letzter Abschnitt ist dann die Ebene des Hains des Zwielichts zu erforschen.

Abschluss des Abenteuers (Seite 36)
Kurze Beschreibung über die beiden möglichen Abenteuerabschlüsse (Die Abenteurer scheitern bzw. die Abenteurer sind erfolgreich).

Anhang: Spieltechnische Werte (Seite 37-40)
Hier sind die wichtigsten Daten der Kreaturen und Bösewichte aufgeführt. Außerdem werden drei neue magische Gegenstände und die im Abenteuer vorkommenden Zweigschrecken als neues Monster (kleine Pflanze, HG 1/3) näher beschrieben.

Die Charaktere können während des Abenteuers auf folgende Gegner treffen:  Schreckensratte, Skelett, Quasit, Troll, Wassermephit, Kobold, Höhlenratte, Goblin, Weißer Drache (Nestling), Hobgoblin, Zweigschrecken, Grottenschrat, Thoqqua, Schatten, Druide, Baumfrosch.

Fazit: Das Abenteuer ist sehr sauber gegliedert und für unerfahrene Spielleiter sehr leicht zu spielen. Es sind immer wieder kleinere Hinweise eingebunden, wie die einzelnen Monster und NSC's sich verhalten oder wie sich eine Situation weiter entwickeln kann. Die Geschichte ist logisch durchdacht und für alle beteiligten nachvollziehbar. Für Neueinsteiger auf jeden Fall zu empfehlen. Das Titelbild ist sehr gut gelungen. Von den  Innen-Illustrationen (8 Stück) sind leider viel zu wenig enthalten. Hier hätte man durchaus ein paar mehr erwarten können.   Die Abenteuerkarten (5 Stück) auf dem beiliegenden doppelseitig bedrucktem DIN A4 Bogen sind übersichtlich und für das Spiel ausreichend.

Wotans Bewertung