Start
Neuheiten
Rezensionen
Downloads
Newsletter
Rollenspiele
Systemübersicht
Universalmodule
Spielhilfen
Magazine
Romane
Comics
Hörspiele
Links
Wotan
Impressum

Start > Dungeons & Dragons > D&D 3.0 / 3.5 Abenteuer > Der Traumflüsterer

Der Traumflüsterer

Abenteuer

AMIGO Spiel + Freizeit, 2002

Artikel - Nr.: 8453

ISBN - Nr.: 3-933171-43-1

40 Seiten, Softcover
+ separater DIN A4 - Abenteuerkarte

Für 4 Charaktere

Erfahrungsstufe 5


Coverbeschreibung

Finstere Mächte terrorisieren eine Stadt!

In Brindinfurt ist Jahrmarkt! Überall wird gefeiert und gelacht... bis plötzlich das Chaos losbricht. Sind rivalisierende Banden verantwortlich? Ist der Herrscher dabei, zum Tyrannen zu werden? Oder ist es gar eine albtraumhafte und verzweigte Intrige, die jetzt ihre Früchte trägt?

Der Traumflüsterer ist ein vollständiges, in sich abgeschlossenes Abenteuer für DUNGEONS & DRAGONS. Das Abenteuer ist für Charaktere der 5.Stufe entworfen worden. Das Städtchen am Flussufer wird den Helden alles abverlangen. Es ist Zeit, die modrigen Gewölbe hinter sich zu lassen, denn in den Straßen und Gassen von Brindinfurt lauern wesentlich größere Gefahren als unter der Erde!

Für das Abenteuer benötigst du als Spielleiter außerdem das SPIELER-SET, das SPIELLEITER-SET und das MONSTER-SET.

Wotans Rezension

Der Traumflüsterer ist ein Abenteuer von James Wyatt in dem ein Gedankenschinder versucht ein Sklavenimperium zu etablieren. Den Grundstein dazu will er im Städtchen Brindinfurt legen.

Einleitung (Seite 2-4)
Die kurze Einleitung besteht aus den Abschnitten Vorbereitung, die Hintergrundgeschichte des Abenteuers, die Zusammenfassung des Abenteuers und den Einstiegsmöglichkeiten für die Spielercharaktere.
Dieser Bereich ist kurz und bündig, wobei der Spielleiter dort alles erfährt was für den Beginn des Abenteuers wichtig ist.

Das Städtchen Brindinfurt (Seite 4-5)
Allgemeine Daten zum Ort und eine Kurzübersicht über die einzelnen Stadtteile sind in diesem Abschnitt enthalten.
Da das Abenteuer ausschliesslich in der Stadt stattfindet, hätte dieser Bereich etwas umfangreicher erläutert werden können.

Ereignisse und Begegnungen: Teil 1 (Seite 6-21)
Folgende Abschnitte werden in diesem Teil des Abenteuers von den Charakteren durchlaufen: Der Weg in die Stadt, auf dem Jahrmarkt, Informationen sammeln, Unterkunft suchen, Verfolgung durch die Stadt, Überfall der Grimlocks, Lagerhaus der Grimlocks, der Glockenturm, Stadtteile erforschen und Informationen sammeln, Überfall auf einen Schrein, der Buchladen, das Finale?
In diesem Teil des Abenteuers müssen die Helden Detektivarbeit leisten und aus mehreren Ereignissen so viel wie möglich Informationen sammeln. Dieser Teil ist sehr interessant geschrieben und eine Abwechslung zu den üblichen Dungeonabenteuern.

Ereignisse und Begegnungen: Teil 2 (Seite 22-31)
Folgende Abschnitte werden in diesem Teil des Abenteuers von den Charakteren durchlaufen: Nächtlicher Überfall, Böser Traum, Ansprache des Barons, Ausrufung des Kriegsrechts, Allein gegen Alle, Zerstörter Tempel, Finale in der Festung.
Im zweiten Teil des Abenteuers geschehen Ereignisse die meines Erachtens nach in einer Stadt mit fast 5.000 Einwohnern so ohne weiteres nicht stattfinden können und die sich auch nur sehr bedingt vernünftig spielen lassen.

Abschluss des Abenteuers (Seite 31)
Kurze Beschreibung über das Ende sowie mögliche Abenteuerfortsetzungen in Brindinfurt.

Anhang: Spieltechnische Werte (Seite 32-37)
Hier sind die wichtigsten Daten der Stadtbewohner, Kreaturen und Bösewichte aufgeführt.
Die Werte für normale Gegner müssen jedoch aus dem Monsterhandbuch entnommen werden.

Anhang: Neues Monster (Seite 38)
Hier wird das im Abenteuer erscheinende neue Monster: WISTE ausführlich beschrieben. Es handelt sich hierbei um eine riesige Aberration mit einem HG 5.

Flussdiagramm des Abenteuers (Seite 40)
Übersichtliche Darstellung des möglichen Abenteuerablaufs.
Hier ist jederzeit zu erkennen wo sich die Charaktere gerade aufhalten und wo Sie von hier aus als nächstes hin können. Dies ist einer der Pluspunkte des Abenteuers. Für den Spielleiter eine durchaus nützliche Übersicht.

Die Charaktere können während des Abenteuers auf folgende Gegner treffen:  Schreckensratte, Werratte, Grimlock, Gargyle, Wiste, Kabalist, Plapperndes Hundertmaul, Hexenmeister, Stadtwache, Oger-Magus, Assassin, Schurke, Hextorkleriker, Lemure, Osyluth, Barghest, Miliz, Höllenkatze, Infernalischer Megaraptor, Höllenhund, Infernalischer Elasmosaurus, Imp, Gedankenschinder.

Fazit: Das Abenteuer beginnt sehr gut, der Gesamteindruck ist jedoch auf Grund des zweiten Abschnitts nur zum Teil positiv. Das Titelbild ist sehr gut gelungen. Von den  Innen-Illustrationen (5 Stück) sind leider viel zu wenig enthalten. Hier hätte man durchaus ein paar mehr erwarten können.   Die Abenteuerkarten (8 Stück) auf dem beiliegenden doppelseitig bedrucktem DIN A4 Bogen sind übersichtlich und für das Spiel ausreichend.

Wotans Bewertung