Start
Neuheiten
Rezensionen
Downloads
Newsletter
Rollenspiele
Systemübersicht
Universalmodule
Spielhilfen
Magazine
Romane
Comics
Hörspiele
Links
Wotan
Impressum

Start > Dungeons & Dragons > D&D 3.0 / 3.5 Regelwerke > Codex Diabolis

Codex Diabolis

Regelwerk

Feder & Schwert, 2000

Artikel - Nr.: FS 30013

ISBN - Nr.: 978-3-86762-031-4

176 Seiten, Hardcover


Coverbeschreibung

Teuflische Legionen und heimtückische Ränke

Durch finstere Intrigen und brutale Aggression wollen die Mächte der Neun Höllen alle verderben oder beherrschen, die sich ihnen entgegenstellen. Diese Scheusale, älter und schrecklicher als jede andere Bedrohung des Multiversums, formen Armeen aus den Seelen der Bösen und erhalten mit ihrer Hilfe ihr eisernes Regime aufrecht. Können Ihre Abenteurer gegen die Macht und Tyrannei der Neun Höllen bestehen?

Dieser D&D-Zusatzband ist die definitive Abhandlung über Teufel und ihre grauenhafte Heimat. Neben Informationen über die Physiologie, Psychologie, Gesellschaft und Pläne der Teufel selbst enthält er Talente, Zauber, Gegenstände und Taktiken, die die Gegner dieser Höllenbestien häufig einsetzen. Dieses Buch enthält außerdem Detailinformationen über verschiedene Teufel, Erzteufel und die Ebenen der Neun Höllen.

Um diese Spielhilfe verwenden zu können, benötigen Sie außerdem das Spieler-Handbuch 3.5, das Spielleiter-Handbuch 3.5 und das Monster-Handbuch 3.5. Spieler benötigen nur das Spieler-Handbuch 3.5.

Wotans Rezension

Die Spielhilfe Codex Diabolis - Tyrannen der Neun Höllen von Robing D. Laws und Robert J. Schwalb enthält detaillierte Informationen über die neun Höllen und die verschiedenen Teufel.

Inhaltsverzeichnis und Einleitung (Seite 3-6)
Eine kurze Beschreibung was einem in diesem Buch erwartet und die Geschichte über den ursprünglichen Pakt.

Kapitel 1: Alles über Teufel (7-38)
In diesem Abschnitt erfährt man alles über die Ökologie der Hölle, dem straff organisierten System der Beförderungen und Degradierungen, die Art der Seelenernte und dem Blutkrieg mit den Dämonen. Es gibt Hinweise wie der SL die Teufel in einer Kampagne verwenden kann und welche Eigenschaften die Teufel als Monster grundsätzlich haben. Auch wird die Beziehung zwischen den Teufeln und den Sterblichen  beschrieben.

Kapitel 2: Die Neun Höllen (Seite 39-88)
In diesem Abschnitt werden die einzelnen Schichten der Neun Höllen detailliert beschrieben. Jede Beschreibung enthält folgende Informationen. Allgemeine Beschreibung der Schicht, Beschreibung des jeweiligen Fürsten, Beschreibung der jeweiligen Herzöge, einzigartige Teufel, ausgestossene Teufel, ansässige Teufel, andere Bewohner, wichtige Schauplätze, göttliche Reiche und mögliche Begegnungen. Zu jeder Schicht ist ein Farbbild der typischen Landschaft sowie eine Karte zu einem bestimmten Schauplatz vorhanden.

Kapitel 3: Spielregeln (Seite 89-120)
Dieses Kapitel enthält zunächst die Beschreibung eines neuen Volks (Höllengeborene). Außerdem werden hier einige neue Talente (15 allgemeine, 5 göttliche, 1 metamagisches und 6 teufelsberührte) vorgestellt. Anschließend findet man noch 4 neue Prestigeklassen (Höllendieb, Höllenfeuerhexer, Seelenwächter, Teufelstöter) in der bekannten Beschreibungsart. Zu guter letzt bietet dieses Kapitel noch 21 neue Zaubersprüche sowie eine neue Klerikerdomäne.

Kapitel 4: Teufel (Seite 121-156)
Zunächst gibt es einen kurzen Überblick über die Teufel (speziell die Unterart Baatezu). Anschließend sind die einzelnen Teufel nach folgendem System aufgelistet. Kurze Beschreibung, Werteblock, Kampf, Beispielbegegnungen, Lebensraum und Lebensweise, Gesellschaft, Typische Schätze, für Spielercharaktere. Zu fast jedem der 22 hier beschriebenen Teufelarten ist ein Farbbild vorhanden.

Kapitel 5: Die Fürsten der neun Höllen (Seite 157-174)
In diesem Kapitel werden die einzelnen Fürsten der verschiedenen Schichten bzw. deren Aspekte nach folgendem System beschrieben. Kurze Beschreibung, Werteblock, Kampf, was weiss ihr Charakter über den Fürst?, Diener, Feinde und Ziele. Mit dem Block "Was weiß Ihr Charakter über ...?" können die Charaktere mit bestimmten Fertigkeitsrängen einen Wurf machen um etwas über einen bestimmten Fürsten zu erfahren. Die Antworten sind nach Schwierigkeitsgraden abgestuft. Zu jedem Fürsten ist ein Farbbild vorhanden.

Anhang (Seite 175)
Der Anhang enthält noch eine alphabetisch sortierte Tabelle der Aspekte und Teufel  und eine Liste die nach dem Herausforderungsgrad sortiert ist.

Fazit: Das Buch enthält eine Fülle an Informationen in Bezug auf die neun Höllen und allgemein auf die Teufel. Für einen Spielleiter der seine Gruppe z.B. auf eine Schicht der neun Höllen führen möchte oder der einen Fürsten als speziellen Gegner der Gruppe in seine Kampagne einbinden möchte, der hat mit diesem Ergänzungsbuch eine hervorragende Grundlage. Auf Grund der enthaltenen Informationen ist dieses Buch hauptsächlich für die Spielleiter interessant. Als reiner Spieler würde ich auf dieses Buch eher verzichten. Die Aufmachung des Buchs ist wie gewohnt durchweg positiv. Durch den Hardcovereinband, welcher im übrigen wieder eine gut aussieht, ist das Buch unempfindlich bei häufiger Verwendung. Außer den Farbbildern für die Teufel und die Fürsten sind noch weitere 26 farbige Innen-Illustrationen und diverses Kartenmaterial in wirklich sehr guter Qualität enthalten.

Wotans Bewertung