Start
Neuheiten
Rezensionen
Downloads
Newsletter
Rollenspiele
Systemübersicht
Universalmodule
Spielhilfen
Magazine
Romane
Comics
Hörspiele
Links
Wotan
Impressum

Start > Dungeons & Dragons > AD&D Regelwerke > Zwerge, Gnome & Halblinge (Box) > Zwerge

Zwerge

Regelwerk

AMIGO Spiel + Freizeit, 1998

Artikel - Nr.: 8407 (Zwerge,Gnome&Halblinge)

ISBN - Nr.: 3-933171-28-8

88 Seiten, Softcover


Offizielle Einleitung

Das Monsterset und Monster der Reiche haben die Hügel-, die Bergzwerge und die Duergars (Grauzwerge) ausführlich vorgestellt; wo sie leben, ihr Aussehen, ihre Kampffähigkeiten, Freunde, Feinde und ihre Weltanschauung. Das Spieler-Set und das Spielleiter-Set bieten mehrere Methoden zur Erschaffung eines Zwergs an. Der Zwergenband erweitert diese früheren Texte, da dieses Handbuch neue Unterarten und Regeln für Spieler und Spielleiter einführt. Diese Informationen sind ganz speziell auf den Zwerg ausgerichtet.

Wotans Rezension

Der Erweiterungsband Zwerge von Jim Bambra beschreibt diverse Zusatzregeln rund um die Zwerge.

Kapitel 1: Die Erschaffung der Zwerge (Seite 5-8)
Dieses Kapitel beschreibt die Erschaffung der Zwerge und der Zwergenwelt.

Kapitel 2: Die zwergischen Unterarten (Seite 9-11)
In diesem Kapitel werden die Bergzwerge, Duergars (Grauzwerge), Gossenzwerge, Hügelzwerge, Tiefenzwerge und die Vertriebene vorgestellt.

Kapitel 3: Ihr Leben als Zwerg (Seite 12-19)
In diesem Kapitel werden die Zwergenclans, die Weltanschauung der Zwerge, ihr Handwerk sowie viele weitere Punkte aus einem normalen Zwergenleben dargestellt.

Kapitel 4: Charaktererschaffung (Seite 20-26)
Dieser Abschnitt untersucht die Unterscheidungsmerkmale der Unterarten bei der Charaktererschaffung. Es sind dafür verschiedene Modifaktoren und Tabellen aufgelistet.

Kapitel 5: Fertigkeiten (Seite 27-35)
Hier werden verschiedene Zusatzregeln sowie 29 neue Fertigkeiten vorgestellt.

Kapitel 6: Zwergencharaktere (Seite 36-52)
In diesem Abschnitt werden 24 verschiedene Zwergencharaktere wie z.B. der Clanzwerg, der Schlachtenwüter oder der Axtsöldner vorgestellt.

Kapitel 7: Das Rollenspiel und die Persönlichkeiten (Seite 53-56)
Hier werden 9 zwergische Persönlicheiten wie z.B. der Grummelige, der Pragmatiker oder der Besitzergreifende vorgestellt.

Kapitel 8: Bergbau (Seite 57-60)
Dieses Kapitel enthält ein u.a. paar Informationen über Minenprodukte, die Qualität von Minen und die Qualität von Edelsteinen.

Kapitel 9: Ausrüstung (Seite 61-63)
Dieser kleine Abschnitt beschreibt ein paar neue Waffen und Kriegsmaschinen die häufig von Zwergen eingesetzt werden.

Kapitel 10: Zwergenfestungen (Seite 64-76)
In diesem Kapitel geht es um den Entwurf von Zwergenfestungen. Festungsname, Vorhandene Unterarten, Bevölkerungszahl, Gesinnung, Festungsart, Regierungsform, Einstellung, Ressourcen, Krieg und Frieden mit anderen Rassen, Miliz, Kriegsmaschinen. Am Ende wird beispielhaft eine Zwergenfestung namens Bazzakrak vorgestellt.

Kapitel 11: Der Entwurf von Zwergenkampagnen (Seite 77-82)
Hier wird beschrieben wie man eine Zwergenkampagne ins laufen bringen kann.

Anhang (Seite 83-88)
Hier befindet sich ein Erschaffungsbogen für eine Zwergenfestung, ein Erschaffungsbogen für einen Zwergencharakter sowie jeweils ein Charakterbogen für einen Zwergenkämpfer, Zwergenpriester und Zwergendieb.

Fazit: Dieser Erweiterungsband ist ausschließlich für Zwergencharaktere und deren Spielleiter gedacht. Es enthält viele Informationen rund um einen Zwergencharakter bzw. eine Zwergenkampagne. Für die detailliertere Ausarbeitung eines Zwergs sind vor allem die Kapitel über die verschiedenen Charaktere und über die Persönlichkeiten sowie die neuen Fertigkeiten sehr hilfreich. Sehr schön sind auch die beiden Kapitel über den Bergbau und die Zwergenfestungen die weitere Details für einen Zwergencharakter bzw. eine Zwergenkampagne liefern. Ein Manko ist, dass der Inhalt des Buches leider nur eine Kopie des bereits existierenden Buches "Alles über Zwerge" ist. Wer also dieses Buch bereits besitzt, kann auf den Kauf dieser Version verzichten. Das Heft ist ebenfalls nur ein Softcover, allerdings wurde die Vorderseite des Einbands wesentlich schöner (farbiger) gestaltet. Es gibt insgesamt 28 Innen-Illustrationen (schwarz/weiß) in größtenteils guter Qualität.

Wotans Bewertung

Verwendbarkeit für D&D 3.0 / 3.5

In diesem Heft gibt es durchaus einige Bereiche die auch in der 3.Edition Verwendung finden können. Dies betrifft teilweise die Kapitel 3, 6, 7, 8 und vor allem das Kapitel 10. In allen anderen Bereichen sind zu viele Regeln enthalten. Somit ist dieses Buch also bedingt empfehlenswert für Spieler der 3.Edition.

Wotans Bewertung für D&D 3.0 / 3.5