Start
Neuheiten
Rezensionen
Downloads
Newsletter
Rollenspiele
Systemübersicht
Universalmodule
Spielhilfen
Magazine
Romane
Comics
Hörspiele
Links
Wotan
Impressum

Start > Dungeons & Dragons > AD&D Die Vergessenen Reiche > Tiefwasser und der Norden

Tiefwasser und der Norden

Quellenband

Die Vergessenen Reiche

TSR Verlag, 1992

Artikel-Nr.: (FR1) 9213G

ISBN-Nr.: 1-873799-30-6

100 Seiten, Softcover (+ Farbeinband)


Coverbeschreibung

Der Norden - eine Landschaft zerklüfteter Gebirge und dichter Wälder voller feindseliger Monster. Die Menschheit ist hier nur schwach vertreten. Es liegen auch viele Verliese und Ruinen in den nördlichen Öden, allesamt Relikte ehemaliger, prunkvoller, nun verlassener Zwergenkönigreiche und untergegangener, menschlicher Zivilisationen.

Tiefwasser - alle Straßen führen zur Stadt des Glanzes! Hier gibt es Reichtümer und Güter selbst aus den hintersten Winkeln der Vergessenen Reiche, und viele wichtige, faszinierende Lehensherrn und Personen hohen Rangs und großen Einflusses leben in Tiefwasser. Von den zahlreichen Turmspitzen Piergeirons Palast bis hin zu den unansehnlichen Gassen des Hafens führt Sie dieses Buch in die sich immer wandelnde Stadt Tiefwasser, und es hält viele Anregungen für Abenteuer bereit.

Nehmen Sie teil an dem Anblick, der Faszination und der Geschäftigkeit Tiefwassers - Seite an Seite mit den Mächtigen und Berühmten - und lassen Sie ihre Augen sich an legendären Schätzen laben. Achten Sie auf die Geschichten in den Tavernen, Legenden, wie man sie sonst nirgendwo zu hören bekommt, aber schärfen Sie Ihre Sinne und halten Sie die Waffen bereit! Achja, und bevor ich's vergesse - Ich wünsche Ihnen einen angenehmen Aufenthalt!

Wotans Rezension

Der Quellenband Tiefwasser und der Norden von Ed Greenwood beschreibt alles wissenswerte rund um die faszinierende Stadt.

Einleitung (Seite 2-3)
Eine kurze Einführung in den vorliegende Quellenband.

1.Kapitel - Eine Einführung in den Norden (Seite 3-16)
Nach einer allgemeinen Information über den Handel und die Reise im Norden werden die wichtigsten Örtlichkeiten des Nordens kurz vorgestellt. Bei den Örtlichkeiten handelt es sich um Königreiche, Städte, Hügel, Flüsse, Waldgebiete oder auch Burgen und Abteien. Die wohl bekanntesten sind Immerlund, Langsattel, Luskan, Mirabar, Nesme, Nesseril, Niewinter, Silbrigmond, Sundabar sowie die Zitadelle Adbar.

2.Kapitel - Eine Einführung in die Stadt Tiefwasser (Seite 17-33)
Zunächst wird ein kurzer Überblick über die Stadt gegeben. Darauf folgend wird die Geschichte der Stadt sowie die zu diesem Zeitpunkt aktuellsten Neuigkeiten vorgestellt. Der nächste Punkt widmet sich dem Thema Politik, Verbrechen & Bestrafung. In diesem Abschnitt wird zunächst die Regierung und ein Teil der Fürsten vorgestellt. Weitere Abschnitte sind Gerechtigkeit, Gesetze und der Rechtskodex. Der Bereich der möglichen Strafen wird ziemlich ausführlich vorgestellt. Am Ende des Kapitels findet man noch Abschnitte über das Gildenrecht, über die Steuern und Gebühren, über mögliche Verhandlungen und Bestechungen, über Schulden, über Diebstahl sowie über die Sklaverei.

3.Kapitel - Die Stadtviertel (Seite 34-44)
Als erstes werden die verschiedenen Standardgebäude kategorisiert. Über eine Tabelle kann ausgewürfelt werden, ob es sich z.B. um ein Lagerhaus oder Mietshaus handelt und ob es einstöckig oder mehrstöckig ist. Anschließend werden die einzelnen Viertel beschrieben. Diese Viertel heißen in Tiefwasser: Schloßviertel, Seeviertel, Nordviertel, Totenstadt, Handelsviertel, Südviertel und Hafenviertel. Der letzte Abschnitt widmet sich der Kanalisation von Tiefwasser.

4.Kapitel - Leben in der Stadt (Seite 45-53)
Zunächst wird die Religion mit den Tempeln von Tiefwasser vorgestellt. Ein großer Abschnitt widmet sich dem Thema Geld und den üblichen Preisen für Waren und Dienstleistungen in Tiefwasser. Anschließend werden die Themen Geldverleih, die Hehler sowie Seuchen und Feuer kurz angeschnitten. Weitere Abschnitte sind das Überwintern in Tiefwasser sowie eine Nacht in Tiefwasser. Zuletzt wird in diesem Kapitel auf die Kleidung und Erscheinung sowie auf die Umgangsformen der Bürger von Tiefwasser eingegangen.

5.Kapitel - Die Gilden und Parteien der Stadt (Seite 54-69)
Hier wird zunächst erklärt, dass es in Tiefwasser vier Parteien gibt. Die Regierungspartei, die Gilden, die Tempel und die Unabhängigen. Anschließend wird die Bruderschaft "Die Roten Schärpen" kurz vorgestellt. Der Rest des Kapitels widmet sich den Gilden. Nach einer Auflistung aller Gilden (42 Stück), wird jede einzelne Gilde nach folgendem Schema vorgestellt: Name, Meister, Hauptquartier, Kluft, Aufnahmegebühr, Mitgliedsbeitrag, Kontakt und Beschreibung. Innerhalb der Beschreibungen gibt es die verschiedensten Informationen. U.a. werden auch verschiedentlich Kosten für Waren oder Dienstleistungen genannt.

6.Kapitel - Die Adelsfamilien von Tiefwasser (Seite 70-76)
Dieser Abschnitt enthält am Anfang eine allgemeine Information zum Adel innerhalb von Tiefwasser. Anschließend werden alle adeligen Familien (76 Stück) nach folgendem Schema aufgeführt: Familienname, Prominente Angehörige, Handel & Interessen, Wappenbeschreibung und Abbildung des Wappens.

7.Kapitel - Ausgewählte Nichtspielercharaktere Tiefwassers (Seite 77-90)
In diesem Kapitel befinden sich die Beschreibungen einiger ausgewählter NSC's (44 Stück). Jeder NSC ist nach folgendem Schema aufgebaut: Name, Stadtviertel, Klasse und Stufe, Gesinnung und Religion, Rasse und Geschlecht sowie alle Attribute die mindestens 16 betragen und natürlich eine allgemeine Beschreibung über den NSC.

8.Kapitel - Der Beginn einer Spielrunde in Tiefwasser (Seite 91)
Hier erhält man ein paar Anregungen und Tipps wie eine Spielrunde in Tiefwasser abgehandelt werden kann.

9.Kapitel - Abenteuer in Tiefwasser (Seite 92-99)
Auf diesen Seiten werden insgesamt 7 Abenteuervorschläge präsentiert.

Fazit: Für alle die ihre Kampagne in Tiefwasser spielen wollen oder zumindest der Stadt mal einen längeren Besuch abstatten wollen ist dieser Quellenband äußerst hilfreich. Es enthält eine Menge an Informationen die für ein gutes Rollenspiel notwendig sind und es erleichert dem SL eine Menge eigener Arbeit. Aber auch dann, wenn man seine Gruppe nicht nach Tiefwasser führen möchte, sondern in einer anderen großen Stadt spielt, kann man einige Bereiche des Quellenbands dafür zweckentfremden. Das ist u.a. der Strafenkatalog, Preis für Waren und Dienstleistungen, die allgemeine Beschreibungen der verschiedenen Gilden und diverse NSC's. Was in diesem Quellenband aber eindeutig fehlt, sind vernünftige Karten. Die im Einband enthaltenen sind meiner Meinung eindeutig zu wenig bzw. nicht aussagekräftig genug. Die lediglich 5 halbseitigen Innen-Illustrationen in schwarz/weiss sind ebenfalls eindeutig zu wenig. Trotzdem, wer ein Abenteuer oder gar eine ganze Kampagne in der Stadt erleben möchte, der hat mit diesem Quellenband ein sehr gutes Nachschlagewerk.

Wotans Bewertung

Verwendbarkeit für D&D 3.0 / 3.5

Dieser Quellenband ist auch ziemlich gut geeignet für die 3.Edition, da im Heft wenig spieltechnische Werte vorhanden sind. Die meisten Beschreibungen der einzelnen Regionen, Stadtinhalte und -bereiche sowie den NSC's können wohl nahezu problemlos übernommen werden.

Wotans Bewertung für D&D 3.0 / 3.5