Start
Neuheiten
Rezensionen
Downloads
Newsletter
Rollenspiele
Systemübersicht
Universalmodule
Spielhilfen
Magazine
Romane
Comics
Hörspiele
Links
Wotan
Impressum

Start > Magazine > Envoyer > Nr. 41

Envoyer Nr. 41 (03/00)

Magazin

ADRV e.V., März 2000

ISSN - Nr.: 1433-2892

82 Seiten (DIN A 5), Softcover

Redaktion: Christian Fischer


Inhalt für D&D - Spieler

  • Testbericht AD&D - Quellenbox (Der Norden) = 97% (3 Seiten)

Sonstiger Inhalt

  • Diverse News (3 Seiten)
  • Testbericht Call of Cthulhu - Abenteuerband (Last Rites) = 77% (3 Seiten)
  • Testbericht DSA - Abenteuer (Netz der Mörder) = 77% (1 Seite)
  • Testbericht DSA - Kartensammlung (Von Notmark nach Elenvina) = 54%
    (1 Seite)
  • Testbericht DSA - Spielhilfe (Das Herzogtum Engasal) = 54% (2 Seiten)
  • Testbericht Shadowrun - Quellenbuch (Man&Machine) = 70% (2 Seiten)
  • Testbericht WoD - Lexikon (Encyclopaedia Vampirica) = (1 Seite)
  • Earthdawn-Abenteuer "Szenario Draigyns Füchse" (10 Seiten)
  • TRI-Abenteuer "Die Fahrt der Blazing Glory" (15 Seiten)
  • Bericht "Von Effektivität und Inflation" (7 Seiten)
  • Buchbericht (1 Seite)
  • Die Rätselpforte: Die Würfeltruhe (2 Seiten)
  • Stylo's Haßecke: "Vorurteile (?)" (2 Seiten)
  • Comic - Necrocore (6 Seiten)
  • Leserbriefe (7 Seiten)

Wotans Rezension

Diese Ausgabe ist für D&D Spieler leider nicht besonders interessant. Zu viele Testberichte anderer Systeme sowie die beiden Abenteuer für Earthdawn und Tri nehmen bereits einen Großteil des Heftumfangs in Anspruch. Bei einem Systemübergreifenden Magazin stellt sich mir auch grundsätzlich die Frage, ob es Sinn macht Abenteuer für ein spezielles System abzudrucken. Bei den D&D Testberichten ist diesmal nur die Quellenbox - Der Norden enthalten. Der Bericht über die Effektivität und Inflation beschäftigt sich mit dem Thema wie die Spieler versuchen Ihre Charaktere effektiver (auch z.B. durch schummeln) zu gestalten und was die Auswirkungen darauf sind. Auch wenn Leserbriefe in ein Magazin gehören, so sind doch 7 Seiten ziemlich umfangreich und nehmen daher Platz weg für möglicherweise interessantere Artikel und Berichte. Für die D&D Spieler unter uns also ein ziemlich schwacher Envoyer.

Wotans Bewertung über die Verwendbarkeit für D&D