Start
Neuheiten
Rezensionen
Downloads
Newsletter
Rollenspiele
Systemübersicht
Universalmodule
Spielhilfen
Magazine
Romane
Comics
Hörspiele
Links
Wotan
Impressum

Start > Magazine > Envoyer > Nr. 40

Envoyer Nr. 40 (02/00)

Magazin

ADRV e.V., Februar 2000

ISSN - Nr.: 1433-2892

82 Seiten (DIN A 5), Softcover

Redaktion: Christian Fischer


Inhalt für D&D - Spieler

  • Testbericht AD&D Quellenband (Der Bund der Harfner) = 97% (2 Seiten)
  • Testbericht AD&D Quellenband (Guide to Hell) = 60% (3 Seiten)
  • Bericht über Dungeons & Dragons - The Movie (5 Seiten) 

Sonstiger Inhalt

  • News (2 Seiten)
  • Testbericht PlayStation - Spiel (Final Fantasy VIII) = 90% (3 Seiten)
  • Testbericht DSA - Abenteuer (Sumus Blut) = 87% (2 Seiten)
  • Testbericht Vampire - Quellenband (Das Camarilla Handbuch) = 84%
    (2 Seiten)
  • Testbericht Magus - Erweiterungsband (Das Buch der Welten) = 80%
    (2 Seiten)
  • Werwolf-Abenteuer "Schlangengrube" von Andre Wiesler (24 Seiten)
  • Bericht "Du bist tot! Bin ich nicht!" - Auszüge aus einem LARP-Erlebnis
    (3 Seiten)
  • Bericht "Vom Reiz des anderen Geschlechts" (4 Seiten)
  • Buchbericht (2 Seiten)
  • Systemübersicht: Children of Fire - Ein freies Online-Projekt (2 Seiten)
  • Stylo's Haßecke: "Rollenspiel ist ..." (2 Seiten)
  • Comic - Necrocore, Teil 2 (2 Seiten)
  • Gnorkl's Gimmicks - Das Schlangenschwert (2 Seiten)
  • Leserbriefe (4 Seiten)

Wotans Rezension

Ein großer Teil dieser Ausgabe umfasst ein Abenteuer für das Rollenspiel Werwolf und ist somit für den Großteil der Leser wahrscheinlich nicht sehr interessant. Bei den Testberichten finden wir diesmal zwei D&D - Quellenbücher sowie einen ausführlichen Bericht über den D&D Kinofilm. Die allgemeinen Berichte wie z.B. über das Spielen von Charakteren des anderen Geschlechts oder auch Stylos Bericht über die typische Darstellung eines Rollenspielcharakters sind auch diesmal wieder lesenswert. Das vorgestellte Rollenspiel in der Systemübersicht hat mich ausnahmsweise mal nicht interessiert. Genauso wenig haben mich der Gimmick sowie der Comic angesprochen. Für die D&D Spieler unter uns also nur ein mittelmäßiger Envoyer.

Wotans Bewertung über die Verwendbarkeit für D&D