Start
Neuheiten
Rezensionen
Downloads
Newsletter
Rollenspiele
Systemübersicht
Universalmodule
Spielhilfen
Magazine
Romane
Comics
Hörspiele
Links
Wotan
Impressum

Start > Magazine > Envoyer > Nr. 17

Envoyer Nr. 17 (03/98)

Magazin

ADRV e.V., März 1998

ISSN - Nr.: 1433-2892

66 Seiten (DIN A 5), Softcover

Redaktion: Christian Fischer


Inhalt für D&D - Spieler

  • Kurzabenteuer: Wolfsgeheul - Ein Abenteuer für Gruppen niedriger Stufen (10 Seiten)

Sonstiger Inhalt

  • News (1 Seite)
  • Testbericht Brettspiel (Kings & Things) = 77% (2 Seiten)
  • Testbericht PC - Spiel (Heroes of Might and Magic II) = (2 Seiten)
  • Testbericht Askalon - Regelwerk = 64% (2 Seiten)
  • Testbericht Gurps Voodoo - Quellenbuch (Der Schattenkrieg) = 60%
    (3 Seiten)
  • Berichte "Mein Abenteurer rettet mal wieder die Welt" und "Schummeln beim Rollenspiel" (5 Seiten)
  • Buchberichte (5 Seiten)
  • Knitters-Kwestion: Rätsel für Abenteurer, Teil XII (1 Seite)
  • Rollenspieler auf Con's: Der Diplomat und der Splattertyp (1 Seite) 
  • Systemübersicht: Rolemaster - The Standard System -Fantasy- (4 Seiten)
  • Bericht über LARP Burgen 1 - Burg Bilstein (2 Seiten)
  • Stylo's Haßecke: Moderne Barden brauchen Moos! (3 Seiten)
  • Comic - Die Weltretter, Teil 17 - Albert der Retter (2 Seiten)
  • Lexikon Teil 14 - Was brauche ich für den Start ins Rollenspiel? (1 Seite)
  • Gnorkl's Gimmicks - Das Trowanische U-Rohr (1 Seite)
  • Leserbriefe (2 Seiten)

Wotans Rezension

Wie an der Verteilung des Inhalts leicht zu erkennen ist, hat dieses Heft keine besonderen Artikel für D&D - Spieler zu bieten. Selbst das Abenteuer, in dem die Abenteurer einem Werwolf auf die Schliche kommen müssen, ist nur sehr oberflächlich beschrieben und enthält überhaupt keine Spielwerte. Wer sich aber auch für sehr allgemeine Artikel oder gar für andere Spiele interessiert, der wird durchaus den einen oder anderen interessanten Artikel finden. Sowohl die allgemeinen Berichte als auch die Systemübersicht und die diversen Testberichte fand ich lesenswert. Das Heft selber ist übersichtlich und durch die geringe Größe sehr handlich.

Wotans Bewertung über die Verwendbarkeit für D&D