Start
Neuheiten
Rezensionen
Downloads
Newsletter
Rollenspiele
Systemübersicht
Universalmodule
Spielhilfen
Magazine
Romane
Comics
Hörspiele
Links
Wotan
Impressum

Start > Magazine > Dragon > Nr. 14

Dragon Nr. 14

Magazin

Uwe Körner Verlag, Mai/Juni 2001

ISSN - Nr.: 0946-9826

82 Seiten, Softcover

Redaktion: Martin Ellermeier


Inhalt für D&D - Spieler

  • AD&D - Abenteuer "Die Bedrohung im ewigen Eis" von Cameron Widen für 4 Charaktere der Stufe 2 (18 Seiten)
  • Das Herz der Schmiede (14 Seiten)
  • Das Handwerk des Spielleiters - Nichtspielercharaktere in der eigenen Kampagne(4 Seiten)
  • Rezensionen über D&D-Produkte - The Standing Stone, Rappan Athuk: The Dungeon of Graves, Psionics Handbook, Icewind Dale: Heart of Winter (3 Seiten)
  • Miniaturen - Auf freier Wildbahn (2 Seiten)

Sonstiger Inhalt

  • Diverse Neuigkeiten (9 Seiten)
  • Leserbriefe (1 Seite)
  • Dungeons & Dragons - Der Filmbericht (2 Seiten)
  • Die Abenteurer - Romanreihe (2 Seiten)
  • Sonstige Rezensionen - Bücher, Computerspiele, Comics (10 Seiten)
  • Veranstaltungskalender (1 Seite)

Wotans Rezension

Das Heft wird geprägt von einem großen Abenteuer und einem langen Bericht über die Zwergenschmieden. Zunächst einmal zum Abenteuer. Hierbei handelt es sich um ein umfangreiches Abenteuer für niedrigstufige Charaktere, das aber die Möglichkeit mitliefert wie es sich an andere Stufen anpassen lässt. Bei der Bewältigung der Aufgabe wird deutlich mehr Wert auf Rollenspiel als auf Kampfsituationen gelegt. Mir hat allerdings die Geschichte, die sich u.a. in einem Irrenhaus abspielt, nicht besonders gefallen. Interessant hörte sich der Bericht über die Zwergenschmieden im Inhaltsverzeichnis an. Endlich mehr Details über den Aufbau solcher Orte. Allerdings war ich nach dem Lesen des Berichts doch ziemlich enttäuscht. Nur wenig Hintergrundinformationen auf 5 Seiten und eine Vielzahl von sogenannten Hammerliedern (Eine Art zwergischer Zaubersprüche) auf den restlichen Seiten. Der Rest des Magazins sind hauptsächlich Rezensionen und Neuigkeiten wobei hier aber keine deutschprachigen D&D-Produkte bewertet wurden. Die Verwendbarkeit des Heftes ist somit als durchschnittlich zu betrachten.

Wotans Bewertung über die Verwendbarkeit für D&D