Start
Neuheiten
Rezensionen
Downloads
Newsletter
Rollenspiele
Systemübersicht
Universalmodule
Spielhilfen
Magazine
Romane
Comics
Hörspiele
Links
Wotan
Impressum

Start > Magazine > Dragon > Nr. 13

Dragon Nr. 13

Magazin

Uwe Körner Verlag, März/April 2001

ISSN - Nr.: 0946-9826

82 Seiten, Softcover

Redaktion: Martin Ellermeier


Inhalt für D&D - Spieler

  • Die Magie von Myth Drannor - Zauber und magische Gegenstände des alten Reichs (9 Seiten)
  • Die Helden von Selunes Lächeln - Wahre Helden aus den Vergessenen Reichen (5 Seiten)
  • AD&D - Kurzabenteuer "Eine stämmige Falle" von Christopher Pomeroy für 3-6 Charaktere der Stufen 3 bis 5 (3 Seiten)
  • Spielhilfe: Die Rolle des Agentenführers (8 Seiten)
  • AD&D - Kurzabenteuer "Banzai" von Chris Doyle für 3-5 Charaktere der Stufen 4 bis 6 (3 Seiten)
  • Das Handwerk des Spielleiters - Merkmale einer Operationsbasis
    (5 Seiten)
  • Rezensionen über D&D-Produkte - Monster Manual, Dungeon Master's Guide, Creatue Collection, The Crucible of Freya (4 Seiten)
  • Spielewerkstatt - Nachrichten aus der deutschen Dungeon & Dragons Redaktion (1 Seite)
  • Miniaturen - Veränderliches Terrain (2 Seiten)

Sonstiger Inhalt

  • Diverse Neuigkeiten (9 Seiten)
  • Leserbriefe (1 Seite)
  • Sonstige Rezensionen - Bücher, Computerspiele, Comics (11 Seiten)
  • Dragon Minis (1 Seite)
  • Veranstaltungskalender (1 Seite)

Wotans Rezension

Auffallend in diesem Dragon ist auf jeden Fall, dass anstelle von einem großen Abenteuer nur zwei Kurzabenteuer enthalten sind. Beide sind zwar nicht schlecht aber auch nicht gerade überragend. Des weiteren ist ein größerer Bericht über die Magie von Myth Drannor mit 5 Zaubern und 3 magischen Gegenständen sowie diversen anderen Informationen und ein größerer Bericht über Agenten und die Spionage im allgemeinen enthalten. Beide Artikel sind empfehlenswert. Im Bericht über die Helden Selunes werden vier erfahrene Abenteurer aus den Vergessenen Reichen detailliert mit Werten vorgestellt. Diese könnten jederzeit einzeln oder auch als Gruppe einer Spielgruppe begegnen. Auch das Handwerk des Spielleiters gibt wieder interessante Tipps rund um den Aufbau einer eigenen Kampagne - hier im speziellen über eine erste Operationsbasis der Spielergruppe. In den Neuheiten und den Rezensionen sind leider wieder sehr viele Artikel enthalten, die mit D&D nichts zu tun haben. Dank der Berichte und Spielhilfen ist diese Ausgabe somit recht ordentlich ausgefallen.

Wotans Bewertung über die Verwendbarkeit für D&D