Start
Neuheiten
Rezensionen
Downloads
Newsletter
Rollenspiele
Systemübersicht
Universalmodule
Spielhilfen
Magazine
Romane
Comics
Hörspiele
Links
Wotan
Impressum

Start > Magazine > Dragon > Nr. 4

Dragon Nr. 4

Magazin

Uwe Körner Verlag, Sept./Okt. 1999

ISSN - Nr.: 0946-9826

82 Seiten, Softcover

Redaktion: Martin Ellermeier


Inhalt für D&D - Spieler

  • AD&D - Abenteuer "Eine örtliche Sage" von Greg Rick & Brad Schell
    für 3 - 6 Charaktere der Stufen 1 bis 2 (5 Seiten)
  • Informationen zur Kerzenburg aus dem PC-Spiel Baldurs Gate (5 Seiten)
  • Der einsame Harfenspieler und die Spitzbübin - Zwei NSC's (4 Seiten)
  • AD&D - Abenteuer "Die Monster sind los" von Jason Peck
    für 4 - 8 Charaktere der Stufen 1 bis 3 (4 Seiten)
  • Magier als Baumeister - Bauen leicht gemacht mit Magie (4 Seiten)
  • Willkommen in Goldenburg - Eine Stadt in den Vergessenen Reichen
    Teil I (13 Seiten)
  • Rezensionen von der Randal Morn Trilogie (Das Schwert der Täler, Der Turm der Träume, Die Rückkehr des Randal Morn), den Quellenbüchern "Der Drachenkult" und "Die Teufel der See", dem Abenteuer "Die Schatzjagd", dem Kampagnen-Set "Die Vergessene Reiche" und dem Roman "Mord in Tarsis" aus der Dragonlance-Serie (4 Seiten)

Sonstiger Inhalt

  • Neuigkeiten (2 Seiten)
  • SC Portraits: Ritter (1 Seite)
  • Star Wars - Abenteuer "Genocide" von Nils Rehm (8 Seiten)
  • Sonstige Rezensionen - Bücher, Computerspiele, Comics (9 Seiten)
  • RPGA - Was ist denn das? (2 Seiten)
  • Comic (2 Seiten)
  • Veranstaltungen (1 Seite)

Wotans Rezension

Das Heft enthält zwei kurze Abenteuer für Einsteigergruppen. Beide sind von der Qualität eher durchschnittlich. Der Abschnitt über die Stadt Goldenburg ist ganz interessant für einen SL der eine vorgefertigte, detaillierte Stadt in seiner Kampagne benötigt. Weitere Teile sollen in den nächsten Heften zu finden sein. Der Rest des Heftes ist zwar ganz nett zum Lesen aber man wird nicht besonders viel für eine Spielkampagne verwenden können. Das Star Wars Abenteuer ist in diesem Heft sicherlich fehl am Platz.

Wotans Bewertung über die Verwendbarkeit für D&D