Start
Neuheiten
Rezensionen
Downloads
Newsletter
Rollenspiele
Systemübersicht
Universalmodule
Spielhilfen
Magazine
Romane
Comics
Hörspiele
Links
Wotan
Impressum

Start > Comics > Vergessene Reiche > Neuland

Neuland

D&D - Comic (Vergessene Reiche)

Panini-Comics, 2006

Artikel - Nr.: (Band 3)

ISBN - Nr.: 3-8332-1439-4

148 Seiten, Softcover

Autor: R.A. Salvatore


Coverbeschreibung

Der Dunkelelf Drizzt hat seine finstere Heimat unter der Erde hinter sich gelassen und durchwandert als erster seiner Gattung seit Jahrhunderten wieder die sonnendurchflutete Oberwelt. Doch auch hier bleibt ein Dunkelelf ein Dunkelelf, zumindest in den Augen derer, die dort leben. Schnell wird Drizzt, der sich noch kaum mit den alltäglichen Gefahren der neuen Welt vertraut gemacht hat, von einer Gruppe von Jägern gehetzt wie ein wildes Tier und muss sich Dämonen und Monstern stellen. Doch neue Freunde eilen an seine Seite und er lernt auch die Schönheit seiner neuen Heimat kennen.

Mit "Neuland" betreten R.A.Salvaores beliebtester Charakter und der Leser eine neue Ebene des Fantasy-Abenteuers!.

Wotans Rezension

Neuland ist ein Comic aus den Vergessenen Reichen. Die Story ist von R.A.Salvatore, das Skript ist von Andrew Dabb.

Charaktere:

Drizzt Do'Urden - Drizzt ist auch auf der Oberwelt ein Dunkelelf. Dadurch wird er zunächst immer als ein Feind betrachtet. Aber es gibt auch ein paar wenige die ihm freundlich gesinnt sind.
Guenhwyvar - Der magische Panther hat Drizzt auf die Oberwelt begleitet. Auch dort ist sie ihm ein treuer Gefährte.
Roddy McGristle - Er glaubt, dass Drizzt eine Bauernfamilie getötet hat und verfolgt ihn bis ans Ende der Welt.
Tephanis - Ein Feengeist der zunächst einem Barghest dient und später Caroak einem Winterwolf.
Taube Falkenhand - Die Waldläuferin aus Sundabar führt eine Abenteurergruppe an, die Drizzt verfolgen und stellen soll.
Montolio - Ein alter Waldläufer der Drizzt bei sich aufnimmt und ihm die Lehren seines Gott Mielikki näher bringt.
König Graul - Ein Orkhäuptling der zusammen mit Caroak und McGristle das Heim von Montolio und Drizzt angreifen möchte.
Bruenor Heldenhammer - Der Herrscher eines Zwergen-Clans im Eiswindtal. Er ist Drizzt gegenüber zunächst misstrauisch.
Cattie-Brie - Das junge Menschenmädchen wächst bei den Zwergen auf und sieht Bruenor als ihren Vater. Sie sucht die Nähe von Drizzt.

Fazit: Auch der dritte Band als Comic überzeugt mich voll und ganz. Es macht sehr viel Spaß die Geschichte von Drizzt Do'Urden in Bilder verfolgen zu können. Zwar hatte ich mir den einen oder anderen Charakter etwas anders vorgestellt (Bruenor etwas stämmiger und dicker, Cattie-Brie schon etwas fraulicher), aber das gibt natürlich keinen Abzug für die Gesamtbeurteilung des Comics. Man ist nun schon sehr gespannt darauf wie die weiteren bekannten Charaktere wie z.B. Wulfgar und Regis vom Zeichner gesehen werden. Auch für diesen Band gilt aber, dass die Kenntnisse des Romans beim Lesen des Comics zwar nicht zwingend erforderlich aber sicherlich von Vorteil sind.

Wotans Bewertung