Start
Neuheiten
Rezensionen
Downloads
Newsletter
Rollenspiele
Systemübersicht
Universalmodule
Spielhilfen
Magazine
Romane
Comics
Hörspiele
Links
Wotan
Impressum

Start > Romane > Vergessene Reiche > Die Saga vom Dunkelelf > Im Reich der Spinne

Im Reich der Spinne

D&D - Roman (Vergessene Reiche)

Goldmann / Blanvalet, 1992

Artikel - Nr.: (Band 2) 24564

ISBN - Nr.: 3-442-24564-8

192 Seiten, Taschenbuch

Autor: R.A. Salvatore


Coverbeschreibung

Er schüttelte die schwarzen Gedanken von sich ab und erinnerte sich daran, daß dieses Mal, anders als bei der Oberflächenexpedition, sein Zuhause bedroht war. Die Gnome hatten die Grenzen des Drowreiches überschritten. Wenn sie so böse waren, wie Dinin und all die anderen behaupteten, hatte Menzoberranzan keine andere Wahl, als mit Macht zu reagieren...

Er wurde in einer Welt der Schatten geboren - doch sein Weg führte unaufhaltsam ans Licht. Drizzt Do'Urden - keiner war wie er!

Wotans Rezension

Im Reich der Spinne ist ein Roman aus den Vergessenen Reichen von R.A.Salvatore.

Hauptcharaktere:

Drizzt Do'Urden - Der nun älter gewordene Drizzt weiß nicht, wie er die Regeln der Drowelfen befolgen soll, die er so sehr hasst.
Oberin Malice - Sie versucht mit allen Mitteln heraus zu bekommen, wer ihr Haus angreifen möchte.
Dinin Do'Urden - Der mittlerweile älteste Sohn des Hauses begleitet Drizzt auf seinen Patrouillengängen.
Zaknafein Do'Urden - Der Waffenmeister und Vater von Drizzt Do'Urden opfert sich für seinen Sohn.
Alton DeVir - Nach endlos langem Warten und erfolglosen Versuchen bekommt er die Gelegegenheit zur Rache.
Masoj Hun'ett - Seine Mutter befiehlt ihm Drizzt Do'Urden zu töten. Dies scheint im allerdings nicht sehr einfach zu sein.
Guenhwyvar - Der magische Panther ist im Besitz von Masoj Hun'ett, fühlt sich aber mehr zu Drizzt Do'Urden hingezogen.

Nebencharaktere:

Briza Do'Urden - Die Hohepriesterin der Lloth steht ihrer Mutter immer zur Seite.
Vierna Do'Urden - Mittlerweise auch Hohepriesterin der Lloth will sie Drizzt wegen seinen Verfehlungen den Dridern opfern.
Maja Do'Urden - Die jüngste Schwester von Drizzt Do'Urden.
Oberin Baenre - Das Haus Baenre ist in Menzoberranzan das erste Haus und sie somit die höchste Oberin.
Oberin SiNafay - Sie ist die Herrscherin des Hauses Hun'ett und will das aufstrebende Haus Do'Urden vernichten.
Belwar Dissengulp - Ein Svirfnebli der gnädig sein will und selbst keine Gnade zu spüren bekommt.

Fazit: Die Fortsetzung der Reihe ist ebenfalls gelungen. Wieder wird der Leser mit den Problemen von Drizzt Do'Urden und seiner Familie konfrontiert. Viele verschiedene Charaktere machen das Lesen des Buchs zum reinen Vergnügen.

Wotans Bewertung