Start
Neuheiten
Rezensionen
Downloads
Newsletter
Rollenspiele
Systemübersicht
Universalmodule
Spielhilfen
Magazine
Romane
Comics
Hörspiele
Links
Wotan
Impressum

Start > Romane > Vergessene Reiche > Das Lied von Deneir > Die Schatten von Shilmista

Die Schatten von Shilmista

D&D - Roman (Vergessene Reiche)

Goldmann / Blanvalet, 1997

Artikel - Nr.: (Band 2) 24704

ISBN - Nr.: 3-442-24704-7

352 Seiten, Taschenbuch

Autor: R.A. Salvatore


Coverbeschreibung

Cadderly muß herausfinden, wer hinter dem Chaosfluch steckt. Begleitet von dem Elfenprinz Elbereth und der schönen Danica, hofft er, im Schattenwald von Shilmista mehr zu erfahren. Dort kämpfen die Elfen verzweifelt gegen feindliche Horden, die ihre Heimat erobern wollen. Als Cadderly ein uraltes Buch von einem magiekundigen Elfenhelden entdeckt und es ihm obendrein gelingt, die Schrift zu enträtseln, stößt er auf einen legendären Zauber, der die feindliche Übermacht zurückdrängen könnte. Doch in seiner unmittelbaren Nähe lauert ein heimtückischer Verräter...

Wotans Rezension

Die Schatten von Shilmista ist ein Roman aus den Vergessenen Reichen von R.A.Salvatore.

Hauptcharaktere:

Cadderly - Der junge Gelehrte lernt zum ersten mal die große Welt außerhalb der Erhebenden Bibliothek kennen, und trifft dort einen bekannten Feind wieder.
Danica - Cadderlys Freundin begleitet ihn und muss mehrere Male ihre herausragende Kampfkunst  beweisen.
Kierkan Rufo - Ein weiterer Begleiter Cadderlys der sich nicht immer rechtschaffen verhält und von Cadderlys Feinden beeinflusst wird.
Pikel Felsenschulter - Ein Zwerg der ein Druide sein möchte. Zusammen mit seinem Bruder kommt er Cadderly zu Hilfe.
Ivan Felsenschulter - Der robuste Zwerg kämft zusammen mit seinem Bruder gegen ganze Armeen von Goblins, Orks und Orogs.
Elbereth - Der Elfenprinz vertraut, nach anfänglichem Misstrauen, Cadderly und seinen Freunden und findet dank alter Magie neue Verbündete.
Dorigen - Eine Zauberin von Burg Trinitatis unterstützt die Armeen von Ragnor und will sich selbst um den lästigen Cadderly und seine Freunde kümmern.
Druzil - Das kleine Teufelchen hat die Aufgabe Dorigen zu unterstützen und trifft somit zum zweiten Mal auf Cadderly.
Ragnor - Der Ogrillon versucht mit seiner Armee, bestehend aus Goblins, Orks, Orogs, Grottenschratten, Oger und Riesen, den Elfenwald zu erobern.

Nebencharaktere:

König Galladel - Der König der Elfen glaubt nicht mehr an einen Sieg gegen Ragnors Truppen und will Cadderly und Elbereth nicht vertrauen.
Shayleigh - Eine kampfstarke Elfenfrau die Elbereth, Cadderly und ihre Freunde bei ihren Unternehmungen unterstützt..
Tintagel - Ein Zauberer aus den Reihen der Elfen, der eigentlich gestorben ist , aber dank Cadderly weiterleben kann.
Hammadeen - Eine Dryade aus dem Elfenwald.

Fazit: Der hier vorliegende zweite Teil der Geschichte beschreibt den weiteren Verlauf der Abenteuer von Cadderly und seinen Freunden. Dieser Teil der Kampagne spielt sich fast ausschliesslich im Elfenwald von Shilmista ab. Es sind sehr viele Kampfszenen enthalten und wirkt insgesamt etwas ernsthafter, mit Ausnahme der Zwerge, als der erste Teil. Aber auch nach dem zweiten Teil muss man festhalten dass diese Serie nicht so gut wie die Dunkelelfsaga geschrieben ist.

Wotans Bewertung