Start
Neuheiten
Rezensionen
Downloads
Newsletter
Rollenspiele
Systemübersicht
Universalmodule
Spielhilfen
Magazine
Romane
Comics
Hörspiele
Links
Wotan
Impressum

Start > Romane > Vergessene Reiche > Die Saga vom Dunkelelf > Der Hüter des Waldes

Der Hüter des Waldes

D&D - Roman (Vergessene Reiche)

Goldmann / Blanvalet, 1992

Artikel - Nr.: (Band 6) 24568

ISBN - Nr.: 3-442-24568-0

192 Seiten, Taschenbuch

Autor: R.A. Salvatore


Coverbeschreibung

Drizzt Do'Urden wurde in einer Welt der Schatten geboren - doch sein Weg führt unaufhaltsam ans Licht: Keiner ist wie er! Die, die mich einen Held nennen, sprechen oft nur von meiner Kampftüchtigkeit und wissen nichts von den Prinzipien, für die ich meine Schwerter einsetze. Ich nehme ihre Blindheit als das hin, was sie ist. Doch wenn Catti-brie mich so nennt, dann jubelt mein Herz ...

Wotans Rezension

Der Hüter des Waldes ist ein Roman aus den Vergessenen Reichen von R.A.Salvatore.

Hauptcharaktere:

Drizzt Do'Urden - Zusammen mit Montolio verteidigt er Mooshies Wäldchen und muss dann doch weiter nach Norden ziehen.
Guenhwyvar - Der magische Panther bleibt stets an der Seite von Drizzt Do'Urden.
Montolio - Der alte Waldläufer lehrt Drizzt sein Wissen und ist ihm bis zum letzten Atemzug ein treuer Freund.
Tephanis - Der Flinkling kommt Drizzt Do'Urden mehrfach in unangenehmer Weise in die Quere.
Roddy McGristle - Der Kopfgeldjäger gibt selbst nach der Niederlage in Mooshies Wäldchen nicht auf und verfolgt Drizzt bis nach Zehnstädte.
Catti-brie - Ein junges Menschenmädchen das bei einem Zwergenclan aufwächst entdeckt einen Dunkelelf und befreundet sich mit ihm.
Bruenor - Der Clanchef der Zwerge hat Catti-brie als Stieftochter in seinem Clan aufgenommen. Er macht sich große Sorgen wegen dem Dunkelelfen.

Nebencharaktere:

Graul - Ein Orkkönig der von Roddy McGristle zum Kampf gegen Drizzt und Montolio angestachelt wird.
Caroak - Ein Winterwolf, der zusammen mit Graul und seinen Worgs in den Kampf zieht.
Kellendil - Ein Elf der Drizzt und Montolio aus der Ferne beobachtet und zum Opfer von McGristle wird.
Hephästus - Ein roter, mächtiger Drache der von Drizzt zum Narren gehalten wird.

Fazit: Der weitere Verlauf der Geschichte beschreibt einen umfangreichen Kampf in Mooshies Wäldchen und Drizzt weiteren Weg nach Zehn Städte. Dort trifft er dann auf seine späteren Freunde Catti-brie und Bruenor. Auch in diesem Band sind viele neue Charaktere enthalten, wobei mir die Begegnung mit dem Drachen nicht gefallen hat. Die Ankunft in Zehn Städte sowie die ersten Begegnungen mit seinen späteren Freunden bilden den Abschluss einer größenteils sehr lesenswerten Saga.

Wotans Bewertung