Start
Neuheiten
Rezensionen
Downloads
Newsletter
Rollenspiele
Systemübersicht
Universalmodule
Spielhilfen
Magazine
Romane
Comics
Hörspiele
Links
Wotan
Impressum

Start > Romane > Vergessene Reiche > Die vergessenen Welten > Der Hexenkönig

Der Hexenkönig

D&D - Roman (Vergessene Reiche)

Blanvalet, 2006

Artikel - Nr.: (Band 15) 24402

ISBN - Nr.: 3-442-24402-1

512 Seiten, Taschenbuch

Autor: R.A. Salvatore


Coverbeschreibung

Dunkelelfensöldner Jarlaxle und Meuchelmörder Artemis Entreri sind abgebrühte Krieger, die sogar die Unterwelt der Drow überlebt haben. Doch in den unwirtlichen Bergen der Blutsteinlande geraten sie in einen erbitterten Kampf zwischen dem Hexenkönig und einer Ritterin des Guten, die ein dunkles Geheimnis hütet. Und plötzlich finden sich die beiden Schurken auf einer für sie sehr ungewohnten Seite wieder …

Das zweite Soloabenteuer der Schurken Jarlaxle und Artemis Entreri knüpft locker an die Geschehnisse im Band 13 der Vergessenen Welten an (Der schwarze Zauber).

Wotans Rezension

Der Hexenkönig ist ein Roman aus den Vergessenen Reichen von R.A.Salvatore.

Hauptcharaktere:

Artemis Entreri (Meuchelmörder) - Zusammen mit seinem neuen Freund Jarlaxle begibt er sich nach Vaasa um dort Reichtum und Ruhm zu erlangen.
Jarlaxle (Drow-Söldner) - Der ehemalige Anführer von Bregan D'aerthe sucht nach neuen Herausforderungen und kämpft zusammen mit Entreri gegen den Nachlass des Hexenkönigs..
Arrayan Faylin (Halb-Orkin) - Ein geschenktes Buch von Zhengy dem Hexenkönig entzieht ihr die Kräfte und verwendet sie zum Bau einer Burg.
Olgerkhan (Halb-Ork) - Der treue Freund von Arrayan begleitet sie in ihr Abenteuer und teilt mit ihr in höchster Not den Entzug ihrer Kräfte.
Kommandantin Ellery (Mensch) - Sie stellt eine Gruppe zusammen, die den mysteriösen Burgbau erkunden und aufhalten sollen.
Athrogate (Zwerg) - Ein Abenteuerlustiger Zwerg der eine wahre Kampfmaschine zu sein scheint. Abwarten ist nicht seine Stärke.
Practus (Zwergenpriester) - Auch er ist ein Mitglied der Abenteurergruppe von Kommandatin Ellery.
Mariabronne (Waldläufer-Mensch) - Der wohl bekannteste Waldläufer in Vaasa bittet Kommandantin Ellery um Hilfe und schließt sich der Erkundung der Burg an..
Canthan Dolittle (Magier) - Ein geheimnisvoller Magier der sich besonders gut mit Athrogate dem Zwerg versteht.

Nebencharaktere:

Davis Eng (Mensch) - Der Prämienverwalter wird auf dem Weg schwer verletzt und muss im Dorf von Arrayan zurück gelassen werden.
Parissus (Mensch) - Eine menschliche Kämpferin die zusammen mit ihrer Freundin Calihye als Söldnerin unterwegs ist.
Calihye (Halb-Elfin) - Die Söldnerin gibt Artemis Entreri die Schuld am Tod ihrer Freundin als diese bei einem Angriff unglücklich zu Tode kommt.
Knellict (Erzmagier) - Ein mächtiger Erzmagier der im Hintergrund die Fäden spinnt.
Wingham (Halb-Ork) - Der Besitzer eines fahrenden Zirkuses ist gleichzeitig auch der Onkel von Arrayan. Er schenkt ihr das Buch von Zhengy.
Hobart (Halbling) - Der Anführer einer Gruppe Halblinge denen Jarlaxle einen Sack voller Orkohren klaut.

Fazit: Die beiden ehemaligen Bösewichte Artemis Entreri und Jarlaxle sind kaum wieder zu erkennen. Bisher dienten sie eigentlich nur als Gegner von Drizzt Do'Urden doch jetzt haben sich beide zu eigenen Charakteren entwickelt. Nach einem etwas schwächeren Anfang entwickelt sich der Roman zu einem richtig guten Abenteuer. Viele verschiedene Gruppenmitglieder die zum Teil ihre eigenen Pläne verfolgen machen die Geschichte abwechslungsreich und spannend. Bis zum Schluß geschehen immer wieder Dinge die man nicht vorhersehen konnte. Allerdings muss man, so glaube ich, aufpassen, dass Jarlaxle sich nicht zu einem zweiten Super-Drow nach Drizzt Do'Urden entwickelt. Im Moment hat er für jede Lage einen passenden magischen Gegenstand oder eben den richtigen Gedanken bzw. Einfall. Ist auf Dauer vielleicht ein bißchen langweilig. Grundsätzlich kann ich aber diesen Roman empfehlen.

Wotans Bewertung