Start
Neuheiten
Rezensionen
Downloads
Newsletter
Rollenspiele
Systemübersicht
Universalmodule
Spielhilfen
Magazine
Romane
Comics
Hörspiele
Links
Wotan
Impressum

Start > Romane > Vergessene Reiche > Die vergessenen Welten > Das Vermächtnis

Das Vermächtnis

D&D - Roman (Vergessene Reiche)

Goldmann / Blanvalet, 1995

Artikel - Nr.: (Band 7) 24663

ISBN - Nr.: 3-442-24663-6

384 Seiten, Taschenbuch

Autor: R.A. Salvatore


Coverbeschreibung

Drizzt Do'Urden und seine Freunde haben ihr Ziel erreicht: Mithril-Halle ist wieder von den Zwergen bewohnt, und Bruenor sitzt auf seinem angestammten Thron. Als sich die Nachricht von Eindringlingen verbreitet, sind die Freunde zunächst erfreut über das bevorstehende Abenteuer. Doch schon bald bekommt die Unternehmung ein düsteres Gesicht, denn alte Feinde lauern in den ungezähmten Tiefen, die der verschworenen Gemeinschaft auf immer Rache geschworen haben. Doch am Schlimmsten sind die Schatten der Vergangenheit, die sich erbarmungslos über Drizzt Do'Urdens Dasein senken...

Wotans Rezension

Das Vermächtnis ist ein Roman aus den Vergessenen Reichen von R.A.Salvatore.

Hauptcharaktere:

Drizzt Do'Urden (Dunkelelf) - Er trifft auf zwei seiner Familienangehörigen und seinen gefährlichsten Gegner.
Bruenor Heldenhammer (Zwerg) - Als König von Mithril-Halle ist er für den Schutz seines Clans und seiner Freunde zuständig.
Wulfgar (Barbar) - Er versucht seine Verlobte Catti-brie zu beschützen und misstraut auf Grund falscher Informationen seinem Freund Drizzt Do'Urden.
Catti-brie (Bruenor's Pflegekind) - Sie will trotz der bevorstehenden Heirat mit Wulfgar nicht auf Abenteuer verzichten.
Regis (Halbling) - Er verhält sich nach seiner Rückkehr aus Calimhafen zunächst sehr merkwürdig.
Artemis Entreri (Meuchelmörder) - Ein genialer Plan soll ihm den ersehnten Kampf gegen Drizzt Do'Urden bringen.
Guenhwyvar (magischer Panther) - Der Panther ist wie so oft ein nützlicher Weggefährte von Drizzt Do'Urden und seinen Freunden.
Vierna Do'Urden (Dunkelelfin) - Von Hass erfüllt macht sie sich mit Hilfe der Lloth auf die Suche nach ihrem davongelaufenen Bruder.
Dinin Do'Urden (Dunkelelf) - Nach der Vernichtung des Hauses Do'Urden dient er nun der Söldnertruppe von Jarlaxle.
Jarlaxle (Dunkelelf) - Der Söldner sucht sich stets den Weg, der ihm den meisten Nutzen erbringt.

Nebencharaktere:

Cobble (Zwerg) - Der Zwergenpriester ist für die bevorstehende Hochzeit von Catti-brie und Wulfgar zuständig.
Pwent Schlachtenwüter (Zwerg) - Ein Zwerg mit einer quietschenden Rüstung und einem untypischen Kampfstil.
General Dagna (Zwerg) - Der General versucht seinem König noch rechtzeitig zu Hilfe zu kommen.
Oberin Baenre (Dunkelelfin) - Die Oberin des ersten Hauses von Menzoberranzan hat ihre eigenen Pläne.

Fazit: Die Geschichte des Buchs spielt sich hauptsächlich in den Höhlen von Mithril-Halle ab. Es kommt dabei zu einer raffinierten List und vielen Kampfszenen, die teilweise sehr langatmig beschrieben werden. Wie immer sind Drizzt und seine Freunde zwar übermächtig für ihre Feinde, werden diesmal aber wenigstens das ein oder andere Mal stark in Bedrängnis gebracht und bekommen so bleibende Wunden. Die einzelnen Kapitel sind im großen und ganzen spannend geschrieben, was den Leser dazu bringt so schnell wie möglich weiter zu lesen. Für mich ist dieses Buch daher absolut empfehlenswert, sofern man auch mindestens die ersten sechs Bände und wenn möglich auch die vier Bände von der Dunkelelfsaga kennt.

Wotans Bewertung