Start
Neuheiten
Rezensionen
Downloads
Newsletter
Rollenspiele
Systemübersicht
Universalmodule
Spielhilfen
Magazine
Romane
Comics
Hörspiele
Links
Wotan
Impressum

Start > Romane > D&D - Abenteuer ohne Ende > Das singende Amulett

Das singende Amulett

D&D - Abenteuerbuch

Bertelsmann, 1985

Artikel - Nr.: (Band 9) 08309

ISBN - Nr.: 3-570-08309-8

160 Seiten, Taschenbuch

Autor: Rose Estes


Coverbeschreibung

Es war einmal

ein Krieger der Elfen. DU bist Brion, und für deinen Vater, den König; gehst du auf Erkundungsfahrt. Das Schloß deiner Väter ist von Ungeheuern bedroht. Du mußt es ebenso retten wie das ganze Land, das wie dein Schloß den Namen Brookmere trägt.

Was wirst du tun?

Es gibt viele Wege durch Brookmere. Nur du allein kannst - und mußt - entscheiden, wo du auf Wahrheit oder auf Unheil stoßen wirst.
1) Willst du dich durch die Tür hineinwagen?
2) Willst du umkehren und einen der anderen Zugänge zum Verlies benützen?
3) Oder möchtest du lieber durch einen anderen Korridor ins Unbekannte flüchten?

Was immer du auch tun wirst, dir stehen noch viele Abenteuer bevor in

Das singende Amulett

Ein Buch mit "Abenteuern ohne Ende". Jede der zahlreichen Geschichten, die sich durch die Wahlmöglichkeiten ergeben, führt auf verschlungenen Pfaden in die geheimnisvolle Welt des Original Dungeons&Dragons-Spieles, bringt Lesevergnügen und bietet zusätzlich Anregungen für D&D-Spieler.

Wotans Rezension

Das singende Amulett ist ein Spielbuch für einen einzelnen Leser. Während des Lesens wird dieser immer wieder aufgefordert Entscheidungen zu treffen und je nach Entschluß des Lesers soll dieser auf der angegebenen Seite das Abenteuer fortführen. Dadurch entsteht ein Abenteuerverlauf nach der Wahl des jeweiligen Lesers.

In diesem Buch schlüpft der Leser also in die Rolle eines Elfen-Kämpfers und erkundet die Verliese des besetzten Schloßes. Während dessen wird er verschiedene wertvolle Informationen sammeln und auf mehr oder weniger gefährliche Gegner treffen. Ziel ist es natürlich das Abenteuer zu überleben und die gesammelten Informationen dem König mitzuteilen.

Das Buch hat insgesamt 12 (4 positive und 8 negative) verschiedene Abenteuerenden zur Verfügung. Somit kann man doch einige Male das Buch lesen, bis man alle Möglichkeiten ausprobiert hat.

Insgesamt 26 seitenfüllende und zum Abenteuer passende s/w Illustrationen befinden sich in diesem Buch.

Fazit: Das Buch ist überwiegend spannend gemacht. Man kann sich damit durchaus einige Stunden beschäftigen ohne dass Langeweile aufkommt. Einzig das viele Seitenblättern wird mit der Zeit doch ziemlich lästig. Aber schließlich handelt es sich hier ja nicht um einen Roman sondern um eine Art Abenteuermodul. Sehr schön sind auch die Illustrationen, u.a. weil sie eben auch direkt zum Abenteuer passen. Auch das farbige Tiltelbild ist für damalige Verhältnisse sehr gut gelungen.

Wotans Bewertung